Lebenswelt Arbeiten

Generelle Informationen Arbeitsrecht Schweiz
Generelle Informationen Arbeitsrecht Schweiz

Generelle Informationen Arbeitsrecht Schweiz

Das Arbeitsrecht regelt die Rechte und Pflichten zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgebern. Das Arbeitsrecht in der Schweiz ist als soziales Recht ausgestaltet, da die schwächere Partei, die Arbeitnehmenden, angemessen geschützt werden.

Pflichten des Arbeitgebers
Pflichten des Arbeitgebers

Pflichten des Arbeitgebers

Selbstverständlich hat ein Arbeitgeber nicht nur Rechte sondern auch diverse Pflichten. Die wichtigsten sind die Lohnzahlungspflicht und die Fürsorgepflicht. Erkrankst du beispielsweise an einem Burnout, so hat dein Arbeitgeber entsprechende Massnahmen zu ergreifen.

Pflichten des Arbeitnehmers
Pflichten des Arbeitnehmers

Pflichten des Arbeitnehmers

Neben der Arbeitspflicht treffen den Arbeitnehmenden noch weitere Pflichten. So soll die Treuepflicht verhindern, dass du deinen Arbeitgeber nicht schädigst. Die Geheimhaltungspflicht verbietet es dir mit anderen über Geschäftsgeheimnisse zu sprechen.

Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag regelt die wichtigsten Rechte und Pflichten zwischen Arbeitnehmemenden und dem Arbeitgeber. Er ist im schweizerischen Obligationenrecht (OR) geregelt und wird in der Regel schriftlich abgeschlossen.

Lohnabrechung - alle Informationen
Lohnabrechung - alle Informationen

Lohnabrechnung - alle Informationen

Der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer den Lohn zu entrichten, der verabredet, üblich oder durch Vertrag bestimmt ist. In der Lohnabrechnung werden anschliessend Beiträge an die Sozialversicherungen (AHV/IV, ALV, NBUV) sowie an die Pensionskasse (BVG) abgezogen.

Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis

Arbeitnehmende haben nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf eine Arbeitsbestätigung oder ein Arbeitszeugnis, welches sich über die Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses sowie über seine Leistungen und sein Verhalten ausspricht. Das Arbeitszeugnis darf keine Codes enthalten.

Kündigung
Kündigung - das solltest du wissen

Kündigung - das solltest du wissen

In der Schweiz gilt der Grundsatz der Kündigungsfreiheit. Die Kündigung ist somit nicht an bestimmte Gründe gebunden. Ob eine Kündigung allenfalls missbräuchlich ist, muss anhand der konkreten Situation und gemäss Art. 336 OR sorgfältig geprüft werden.

Mobbing
Mobbing

Mobbing

Jeder Arbeitgeber ist aufgrund seiner Fürsorgepflicht verpflichtet, die berechtigten Interessen seiner Arbeitnehmer zu wahren und insbesondere alles zu unterlassen, was den Interessen der Arbeitnehmer schädigen könnte.

Burnout
Burnout

Burnout

Arbeitnehmende geniessen in der Schweiz während einer Arbeitsverhinderung wie Burnout, Unfall, oder Schwangerschaft Kündigungsschutz. Zudem ist der Arbeitgeber verpflichtet, den Lohn während dieser Zeit weiter zu zahlen.

Pensionierung
Pensionierung

Pensionierung

In der Schweiz liegt das ordentliche Rentenalter für Männer bei 65 Jahren, für Frauen bei 64 Jahren. Der Bezug der AHV-Rente läuft nicht automatisch sondern muss bei der AHV-Stelle angemeldet werden. Die Anmeldung sollte vier bis sechs Monate vor der Pensionierung erfolgen.